Im Grund ist jetzt Frühling!

Die Rösing Bachschlucht oder lokal auch als der Grund bekannt, ist im April Heimat zahlreicher Geophyten.

Die Bachschlucht ist FFH Gebiet und seit einigen Jahren in Besitz der Schrobach-Stiftung. Es wird nicht mehr zur Holzgewinnung genutzt. Man überläßt den existierenden Wald den nätürlichen Prozessen und hofft so u.a. auf einen Beitrag zum Fledermausschutz. Das Tal ist von Buchen-Waldmeister, Erlen-Eschen- und Weichholzauenwald und feuchtne Hochstaudenfluren geprägt.

Solange das dichte Blätterdach der großen Bäume jetzt im April noch fehlt, dringen immerhin 50% des Lichtes noch bis zum Boden durch. Das ist die Chance der spezialisierten Pflanzen , die jetzt in wenigen Wochen ihre Jahresenergie tanken und sich um die Bestäubung kümmern: Den Frühblühern oder Geophyten. In Ermangelung von Insekten, die bei niedrigen Temperaturen noch rar sind, erledigen sie das auch noch häufig selbst. Im Sommer kommen dann nur noch  5% der Sonnstrahlen an und beleuchten die Goldenbek spärlich. Dann sind die Frühblüher längst wieder unter die Erde zurück gezogen und warten auf ihre Chance im nächsten Frühjahr.

 

 

You may also like

Leave a comment

vier × vier =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: